Beiträge

KABEG/Helge Bauer

Innovative Psychopharmaka – Stiefkinder der Medikamentenversorgung?

von Prim.a Dr.in Christa Rados Bei Fragen rund um Medikamente und Therapien denken die Meisten spontan an rein körperliche Erkrankungen oder Verletzungen. Psychische Erkrankungen mit ihrer enormen Verbreitung und ihren gravierenden Auswirkungen werden daher oft auch von der Gesundheitspolitik und den Kostenträger im Gesundheitswesen nicht entsprechend beachtet – obwohl die pharmazeutische Industrie hier immer spezifischere und auch wirtschaftlichere Innovationen entwickelt, sagt Prim.a Dr.in Christa Rados, Leiterin der Psychosozialen Therapiezentren Kärntens.

Musterbeispiel RSV: Mit Prävention menschliches Leid und Gesundheitskosten vermeiden

von Gülsen Sever Yildiz Infektionserkrankungen stellen für das österreichische Gesundheitssystem und Patient:innen eine große Belastung dar. Das zeigt zum Beispiel das sich derzeit in Österreich rasant ausbreitende RS-Virus. Wie sinnvoll Prävention hier sein kann, zeigt Dr. Gülsen Sever Yildiz von der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde in Graz auf.

Was bedeuten innovative Therapien wirklich?

von Cornelia Moser Hohe Kosten fürs Gesundheitssystem? Medizinischen Fortschritt? Oder schlichtweg neue Hoffnung für Menschen, die von chronischen oder gar lebensbedrohlichen Erkrankungen betroffen sind? Ein Blog von Cornelia Moser, stv. Generalsekretärin des FOPI.
© BMS

Der Wert einer Therapie muss sich am Patient:innennutzen orientieren

von Jens Weidner Eine der zentralen Fragestellungen im Gesundheitssystem ist die der Bewertung von Medikamenten und deren faire Preisgestaltung. Doch woran sollte sich der Wert einer Therapie und somit ihr Preis bemessen? Eine klare Antwort gibt darauf Jens Weidner, Market Access Director bei BMS, in seinem Blog-Beitrag.
mattobserve

Was kostet Gesundheit? Was ist sie wert?

von Bernhard Ecker Gesundheit ist ein Wirtschaftsfaktor. Das lässt sich mit – auf den ersten Blick langweiligen – Zahlen belegen. Doch das beeindruckt die Wenigsten. Dabei würde es sich lohnen, Kosten und Nutzen gesamtheitlich zu bewerten, meint FOPI-Präsident und Novo Nordisk Österreich Geschäftsführer Bernhard Ecker in seinem Blog-Beitrag. Denn nur dann haben wir eine echte Basis, um uns die Frage zu beantworten: Was ist uns die Gesundheit wert?

News

FOPI.flash Dezember 2023

FOPI.flash Dezember 2023 – mit Hoffnungen für das zukünftige Gesundheitssystem und Interviews mit den neuen FOPI-Vizepräsident:innen.

FOPI.flash Oktober 2022

FOPI.flash Oktober 2022 - mit einem Gastbeitrag von Ivana Cattaneo (EFPIA) zur Frage "Ist Gesundheit wirklich ein europäischer Wert?"

FOPI.flash Jänner 2022

FOPI.flash Jänner 2022 - mit Teil 2 der Analyse der besten Gesundheitssysteme

Podcasts

Episode 21: Herz-Kreislauf-Erkrankungen – die stille Pandemie?

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Österreich die Todesursache Nummer 1. Dennoch passiert unverändert zu wenig, um die Ursachen zu bekämpfen. Wo müsste man ansetzen? Welche Rolle spielt medikamentöse Therapie, um der stillen Pandemie Herr zu werden? Und wohin geht die Forschung? Prim. Univ.-Prof.…

Episode 19: Gesundheit als Kostenfaktor – über die Benefits guter Gesundheit für die österreichische Volkswirtschaft

Gesundheit ist für unser persönliches Leben sehr wichtig, sie ist aber auch ein wichtiger ökonomischer Faktor. Sie ist Voraussetzung für das Funktionieren unserer Gesellschaft. Doch wie bedeutsam ist sie wirklich? Was zeigen wirtschaftliche Indikatoren wie Krankenstände, die Anzahl gesunder…