Danke für lebensverändernde Therapien

Vier Patient:innen sagen Danke für Therapien, die ihnen ein Leben mit schweren Erkrankungen möglich machen. Mit Krebs, mit Diabetes, mit Multipler Sklerose, mit Spinaler Muskelatrophie. Sehen Sie selbst!

Warum ich Danke sagen möchte

Diese vier Persönlichkeiten haben sich in die Gestaltung des Spots eingebracht. Sie stehen stellvertretend für viele tausende Betroffene in Österreich.

Bleyer

„Ich konnte bei jeder neuen Krebsdiagnose sicher sein, ihr forscht für uns und ich habe dadurch eine Chance zu leben.“

Führer

„Wir können nie wissen was auf uns zukommt, wir können nur in der Situation das Beste daraus machen, dankbar sein, dass es Hilfsmittel gibt und diese auch aktiv nutzen, um etwas zu verändern.“

Rötzer

„Es ist beeindruckend mitzuerleben, dass es mittlerweile Therapien gibt, die Gamechanger sind… für die ganze Lebensplanung ❤️ Denn aufgeben ist für keinen von uns eine Option.“

FOPI Spot_Geicsnek (c) The Gentlemen Creatives

„Ohne die hervorragenden Leistungen der Forscher und ohne die tolle Umsetzung dieser Ergebnisse wäre unser relativ normales Leben mit unseren schweren gesundheitlichen Problemen nicht möglich.“

Mehr Bewusstsein für schwere Erkrankungen

Das Forum der forschenden pharmazeutischen Industrie in Österreich (FOPI) ist die heimische Interessenvertretung von 24 internationalen Pharmaunternehmen mit Fokus auf Forschung und Entwicklung und will mit diesem Spot Bewusstsein schaffen. Bewusstsein für die vielen schweren, oft lebensbedrohlichen Erkrankungen und die unzähligen Betroffenen.

Kennen Sie nicht auch jemanden in Ihrem unmittelbaren Familien- oder Freundeskreis, der mit so einer Erkrankung kämpft?

Ohne die Ärzt:innen, Pfleger:innen und Therapeut:innen würde sie oder er es vielleicht nicht schaffen. Doch auch die Mediziner:innen wären auf verlorenem Posten, wenn sie ihren Patient:innen keine wirkungsvollen Medikamente oder Therapien geben könnten.

Deshalb sagen die vier Patient:innen stellvertretend für Millionen andere Patient:innen in diesem Spot Danke an die Forscher:innen in den Pharmaunternehmen. Sie können das tun, weil sie durch ihre Therapie ihre Erkrankungen gut im Griff haben.

Die Entwicklung von Medikamenten ist eine hoch komplexe Aufgabe, die von vielen Rückschlägen, aber auch mutmachenden Erfolgen gekennzeichnet ist. Wir leben und arbeiten für diese Erfolge, die den Menschen mit Krebs, Diabetes, Multipler Sklerose, Spinaler Muskelatrophie oder einer der vielen anderen schweren Erkrankungen Hoffnung schenkt.

Lebensverändernde Therapien

Mehr über Krebs, Diabetes, Multiple Sklerose, Spinale Muskelatrophie und zehn weitere Erkrankungen, wo Therapien tatsächlich das Leben der Betroffenen verändern.